4 Gründe, warum Zentralbanken digitale Einzelhandelswährungen einführen sollten

Ajit Tripathi, ein CoinDesk-Kolumnist, ist Unternehmer und Crypto-Co-Host beim Breaking Banks Europe Podcast. Zuvor war er Fintech-Partner bei ConsenSys und Mitbegründer der britischen Blockchain-Praxis von PwC.

Bevor das Coronavirus Ende Februar den Westen erreichte, konzentrierte sich die Aufmerksamkeit der Welt auf Milliardäre, die die Welt in Davos retten. In diesem Jahr ging es bei der Rettung der Welt um drei Dinge: 1. Künstliche Intelligenz, 2. Klimawandel und 3. Digitale Währungen der Zentralbank (CBDC). Nach dem Virus wurde uns klar, wie gefährlich Banknoten sein können, und CBDC wurde zu einem noch heißeren Thema.

Während sich ein Großteil der Diskussion in den sozialen Medien darauf konzentrierte, ob ein CBDC eine Blockchain erfordert, ist dies für die meisten Zentralbanken ein zweitrangiges Anliegen. Wie die Bank of England kürzlich in ihrem brillanten Diskussionspapier hervorhob, beinhaltet die Gestaltung eines CBDC eine Vielzahl komplexer wirtschaftlicher, technischer und politischer Entscheidungen. Unter diesen: „Wer wird das CBDC nutzen?“ ist die wichtigste Entscheidung und deshalb müssen wir zuerst verstehen, was CBDC ist und wie es sich von anderen Geldformen unterscheidet.

CBDCs gibt es in zwei Hauptvarianten. Es gibt CBDC im Großhandel, eine digitale Währung, die für Finanzinstitute entwickelt wurde. Dann gibt es CBDC für den Einzelhandel, das für Einzelpersonen, Haushalte und Unternehmen konzipiert ist. Während CBDC im Großhandel aus finanzmarkt- und geldpolitischer Sicht viel nützlicher ist, ist CBDC im Einzelhandel weitaus komplexer und interessanter. Dies könnte sicherstellen, dass die Öffentlichkeit weiterhin Zugang zu einer risikofreien Form von Geld hat, die von der Zentralbank ausgegeben wird. Dies könnte in Zukunft besonders wichtig sein, da der Bargeldverbrauch zurückgeht und neue Formen von privat ausgegebenem Geld bei Zahlungen häufiger eingesetzt werden.

Ein CBDC ist eine Zentralbankverbindlichkeit

Nehmen wir aus irgendeinem seltsamen Grund an, wir leben alle in den USA und die Fed hat diesen Artikel gelesen und beschlossen, einen digitalen Dollar auszugeben. In diesem Szenario ist dieser digitale Dollar Geld, das von der Fed haftet. Wenn Sie ein CBDC haben, d. H. Einen digitalen Dollar in Ihrer Brieftasche, schuldet Ihnen die Fed einen Dollar. In diesem Sinne erfüllt ein CBDC für Privatkunden dieselbe Funktion wie eine von der Zentralbank ausgegebene Banknote. Wenn es in Ihrer Brieftasche ist und Sie es nicht jemand anderem gestohlen haben, herzlichen Glückwunsch, es gehört zu 100 Prozent Ihnen und Onkel Sam schuldet Ihnen dieses Geld.

Ein CBDC für den Einzelhandel hat dieselbe Funktion wie eine Banknote. In unserem Beispiel können Sie die Fed bitten, Ihren digitalen Dollar gegen einen Papierdollar einzutauschen, wenn die Fed noch Papierdollar ausgibt. Wenn Sie dagegen eine stabile Münze wie Tether oder TrueUSD auf Ihrem Wechselkonto haben, schuldet Ihnen die Fed nichts. Wenn all diese Haltegurte nur Rauchringe wären und du plötzlich REKT bist, dann liegt das an dir, nicht an Onkel Sam.

Siehe auch: Michael Casey – Davoser Eliten bekommen immer noch keine Blockchain

Das Geld auf Ihrem Privatkundenkonto ist heute auch kein CBDC, da es nur eine Zahl ist, die Ihre Bank Ihnen schuldet. Wenn Ihre Bank ausfällt, können Sie höchstens den maximalen FDIC-Versicherungsbetrag zurückerhalten. Das Geld in Ihrer PayPal-Brieftasche ist ebenfalls kein CBDC. Wenn Sie den Sendeknopf drücken und PayPal sich weigert, das Geld an Bob zu senden, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, aber Uncle Sam schuldet Ihnen dieses Geld nicht.

Kurz gesagt, CBDC ist digitales Geld, das Onkel Sam Ihnen schuldet. Im weiteren Sinne ist es Geld, das nur Onkel Sam drucken und nur Onkel Sam verbrennen kann.

Wer braucht ein CBDC?

Viele Zentralbanken auf der ganzen Welt entwerfen und testen CBDCs, aber die Jury ist sich immer noch sehr über ihre Wirksamkeit und Langlebigkeit als Richtlinien im Klaren. Im Allgemeinen lassen sich Argumente über CBDC in drei Bereiche unterteilen:

Digitale Revolutionäre sind Menschen, die argumentieren, dass China jetzt einen digitalen Yuan herausgibt. Jeder, der derzeit den US-Dollar verwendet, wird sofort auf digitalen Renminbi umsteigen und das große amerikanische Imperium wird bald zusammenbrechen. Es gibt wenig logische Rechtfertigung für solche umfassenden Überzeugungen. Aber lasst uns meine revolutionären Freunde in einem anderen Artikel beleidigen, nicht in diesem.

CBDC-Skeptiker argumentieren, dass Geld bereits digital ist. Sie stellen fest, dass in mehreren westlichen Ländern die meisten Verbraucher und Zahlungen über Mobile Banking, Venmo oder PayPal getätigt werden und der Bargeldverbrauch rapide abnimmt. Digitales Geld, das in Zentralbankbüchern erfasst wird, setzt Benutzer mit geringem Nutzen einer Überwachung aus. Skeptische Beamte der Bank of England sagen, wenn Verbraucher direkt Geld von Zentralbanken halten können, wollen sie in Krisenzeiten kein Geld bei Geschäftsbanken halten, was dazu führt, dass die Banken-, Kredit- und Geldpolitik scheitert.

CBDCs können Risiken mindern, indem sie ein solides inländisches internetbasiertes Zahlungssystem für eine breite Palette von Verbraucheranwendungen bereitstellen

CBDC-Befürworter wie ich argumentieren, dass ein gut konzipiertes CBDC die Fähigkeit der ausstellenden Zentralbanken verbessern kann, Geld- und Kreditpolitik zu betreiben und finanzielle Stabilität, Verbraucherschutz, finanzielle Eingliederung und grenzüberschreitende Zahlungen zu fördern. In diesem Artikel werde ich versuchen zu erklären, wie.

Auf der einfachsten Ebene ist das auf Sparkonten oder E-Wallets gehaltene Geld nicht durch das volle Vertrauen und den Kredit der Zentralbank abgesichert und trägt daher das Kreditrisiko (d. H. Dass den Banken das Geld ausgeht). Da die meisten von uns Sparkonten mit weniger Geld als dem Höchstbetrag haben, den die FDIC zu versichern bereit ist, ist dies im Allgemeinen kein Problem. Für kleine und mittlere Unternehmen, die mehrere hunderttausend Dollar bei Banken halten, oder für große Verbraucherkäufe wie Eigenheime ist das Risiko, dass eine Bank untergeht oder nicht genügend Liquidität findet, um eine Zahlungsanweisung einzuhalten, gering, aber real.

Insgesamt gibt es vier Hauptgründe, warum viele Zentralbanken in den nächsten zehn Jahren ein CBDC für Privatkunden einführen werden.

Grenzüberschreitende Zahlungen und digitale Identität

Im Gegensatz zu den Zentralbanken erkannten Facebook, dass es bei digitalem Geld nicht darum geht, Geld zu digitalisieren. Bei digitalem Geld geht es darum, Identität zu digitalisieren. Dies gilt auch für CBDC. Tatsächlich wird der größte Vorteil von CBDC für den Einzelhandel darin bestehen, den Aufbau einer kohärenten, nationalen und globalen internetbasierten Infrastruktur für digitale Identität zu beschleunigen. Dies ist der Zeitpunkt, an dem das CBDC-Konzept für den Einzelhandel die Vision von Peer-to-Peer-E-Cash umsetzt. Wo haben wir schon davon gehört?

Siehe auch: Kambodscha bereitet eine Blockchain-basierte digitale Währung vor

Nehmen wir ein Beispiel. Während in vielen OECD-Ländern inländische Einzelhandelszahlungen jetzt kostenlos sind, bleiben grenzüberschreitende Zahlungen ein Minenfeld von Schmerzen, Kosten und Verzögerungen für die Verbraucher. Wenn ich meiner Mutter in Indien Geld sende, hat sie in Großbritannien keine digitale Identität und ich habe in Indien keine digitale Identität. Meine Bank in Großbritannien überprüft also, ob ich das Geld gesendet habe, die Bank meiner Mutter überprüft, ob sie die Person ist, für die das Geld bestimmt ist, und beide Banken überprüfen (oder hoffen zumindest), dass weder ich noch meine Mutter ein schändlicher Charakter sind. Dann warten die Banken, bis sie ihre jeweiligen Tabellen verglichen haben, und lassen mich auf diese Abstimmung warten. Erst danach nehmen beide Banken einen schönen Schnitt auf die FX und schicken den Rest an meine Mutter. Wenn die Bank im ländlichen Ghana statt in Delhi wäre, gäbe es wahrscheinlich zwei weitere Banken in dieser Bankkette, was die Verzögerung und den Schmerz vervierfachen würde.

Dieser gesamte Prozess der grenzüberschreitenden Zahlungen ist nicht nur ein Schmerz für die Verbraucher, sondern macht auch das globale AML-Regime unwirksam und nicht durchsetzbar. Wenn sich die Bank of England und die Reserve Bank of India auf gemeinsame Datenstandards für ihre jeweiligen digitalen Währungen und die entsprechende digitale Identitätsinfrastruktur stützen, können die Überprüfungen vollständig automatisiert, Abstimmungen beseitigt und das Internet grenzüberschreitend genutzt werden Sofortige, schmerzlose, zuverlässige und kostenlose Zahlungen.

Finanzielle Eingliederung

Im Gegensatz zu Geschäftsbanken sind Zentralbanken wie öffentliche Versorgungsunternehmen. Einige Zentralbanken drucken möglicherweise alle paar Jahre Geld und retten Milliardäre, aber es gibt keine, um Geld zu verdienen. Daher gibt es für eine Zentralbank im Allgemeinen wenig Grund, Privatkunden Konten direkt anzubieten.

In Ländern wie Kambodscha, in denen die Banken nicht sehr stark sind und die meisten Menschen nicht viel Geld haben, kann eine mit Fintechs zusammenarbeitende Zentralbank Millionen von Menschen Zugang zu einem robusten, schnellen und elektronischen Zahlungssystem verschaffen. Genau das haben Makoto Takemiya und Soramitsu mit ihrem Bakong-Projekt für die Zentralbank von Kambodscha getan.

Selbst in Ländern der Ersten Welt wie Schweden, den USA und Großbritannien gibt es Tausende von Menschen, die zu arm sind, als dass eine Geschäftsbank profitabel arbeiten könnte. Viele dieser Verbraucher sind auch technisch oder finanziell nicht versiert genug, um reine Mobilfunkdienste zu nutzen. Mitten in einem relativ prosperierenden Land wie Amerika gibt es ein unsichtbares Kambodscha, das hofft, dass ein Bakong wie CBDC passieren wird.

Finanzielle Stabilität

Lassen Sie mich ohne Beweis feststellen, dass alles Geld Schulden sind. Wenn Sie mich mit 10 Libras bezahlen, schuldet mir Facebook (genau genommen die Libra Association) 10 Libras mehr als zuvor, und Facebook schuldet Ihnen 10 Libras weniger als zuvor. Sie schulden mir wiederum 10 Libras weniger als zuvor. In diesem Sinne ist eine Zahlung von Ihnen an mich eine Übertragung einer Schuldenverpflichtung von Ihnen auf Facebook. Damit diese Schulden Geld sind, muss ich sicher sein, dass Facebook meinen Anspruch erfüllen kann, wenn ich Facebook dazu auffordere. Wenn ich Facebook nicht vertraue, akzeptiere ich Ihre Zahlung nicht und diese Libras sind für mich wertlos. Wenn niemand Facebook vertraut, sind alle Libras der Welt wertlos, was leider ein realistischeres Szenario ist, als es sich anhört.

Siehe auch: 10% der befragten Zentralbanken stehen kurz vor der Ausgabe digitaler Währungen: BIZ

Wenn Menschen das Vertrauen in die Fähigkeit der Banken verlieren, ihre Forderungen zu erfüllen, versuchen sie plötzlich, ihr gesamtes Geld herauszuholen. Dies wird als Banklauf bezeichnet. Wenn Banken Hedge-Fonds und Unternehmen nicht vertrauen und sich daher gegenseitig bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen auf dem Markt für Übernachtfinanzierungen und Commercial Papers unterstützen, sollte dies als Coronavirus-Finanzkrise bezeichnet werden, die die Fed veranlasst hat, zuletzt Rettungsgelder in Höhe von 850 Mrd. USD zu drucken Woche. Deshalb sprechen Finanzdienstleister gerne über Vertrauen.

Bei der Finanzstabilität geht es darum, zu verhindern, dass das Finanzsystem instabil wird, und damit den Verbrauchern finanzielle Probleme zu bereiten. Im Gegensatz zu Bargeld und Reserven wird ein Zentral-CBDC es einer Zentralbank ermöglichen, der Kreditgeber der letzten Instanz für Haushalte und kleine Unternehmen zu werden, anstatt für Milliardäre und Banken. In einer Finanzkrise wird dies der Zentralbank ermöglichen, Verbraucher anstelle von Unternehmen zu retten, was wiederum die Anreize für Megakonzerne verringert, zu viel Kredite aufzunehmen. Dies wiederum wird die gesamtstaatliche Verschuldung verringern und die finanzielle Stabilität verbessern.

Verbraucherschutz

Das Letzte, was Regierungen wollen, ist, dass die Leute Facebooks Waage oder magisches, privat ausgegebenes Internetgeld wie IOTA verwenden. Erstens, wenn Sie nicht vom Geld der Regierung abhängig sind, hat die Regierung viel weniger Macht über Sie als Facebook. Zweitens muss sich die Regierung, wenn Sie magisches Internetgeld oder Facebook-Geld verwenden, immer noch Gedanken darüber machen, wie Sie abstimmen, wenn Sie Ihre Schlüssel verlieren, oder sagen, wann die Gründer von IOTA das gesamte Netzwerk geschlossen haben und Sie Ihre Taschen tragen müssen. CBDCs für den Einzelhandel können diese Risiken mindern, indem sie ein solides inländisches internetbasiertes Zahlungssystem für eine Vielzahl von Verbraucheranwendungen bereitstellen, darunter Spiele, Bezahlung von Online-Inhalten, elektronische Zahlungen, Mikrozahlungen von Gerät zu Gerät usw.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass globale, auf Standards basierende CBDCs für den Einzelhandel das Internet von Wert liefern können, das Bitcoin erreichen möchte. Das Internet hat, auch ohne ein natives Protokoll für Geld, das globale BIP um Billionen Dollar erhöht. Stellen Sie sich nun vor, was das Internet des Wertes leisten kann.

In meinem nächsten Artikel werden wir uns mit CBDC im Großhandel befassen.


Mein Tipp: Um den Handel mit Kryptowährungen unter realen Bedingungen üben zu können, bietet Dir Plus500 ein kostenlosen Demo-Konto. Dort kannst Du mit Spielgeld den Handel unbegrenzt üben, bis Du genug Erfahrung gesammelt hast, um mit echtem Geld Bitcoin kaufen zu können oder weitere Kryptowährungen zu kaufen.


- Anzeige -
- Anzeige -

Plus500-Logo

Sie wollen Bitcoins und andere Kryptowährungen über CFD handeln? Dann empfehlen wir Ihnen Plus500.

Jetzt Kryptowährungen kaufen und verkaufen

KOSTENLOSES Demo-Konto

Im Demo-Modus üben Sie den Handel von Bitcoins CFD mit realen Kursen. Kontoeröffnung in 15 Minuten und OHNE Postident Verfahren.

Beachten Sie bitte: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.