FirstRand handeln und FirstRand kaufen und verkaufen

Für Trader, die vorwiegend mit FirstRand Aktien handeln, zählten CFDs schon immer zu den einfachsten und beliebtesten Möglichkeiten. Das Geniale daran ist, dass Sie beim FirstRand Aktien kaufen und verkaufen nicht die vollständige Summe für den FirstRand Aktien Kurs hinblättern müssen. Von der jeweiligen FirstRand Aktien Kursentwicklung können Sie hingegen dennoch profitieren. Dies liegt daran, dass im Unterschied zum direkten Kauf von FirstRand Aktien die Menge des benötigten Kapitals mit CFDs erheblich geringer ist. Es muss Ihrerseits hingegen eine Sicherheitsgarantie gegeben werden, die als Margin bezeichnet wird, wobei diese jedoch nur einen Bruchteil vom tatsächlichen FirstRand Aktien Kurs beträgt.

FirstRand Aktien kaufen und verkaufen

Beim FirstRand Aktien kaufen und verkaufen mit CFDs erzielt man eine überaus hohe Hebelwirkung. Darin liegt der große Vorteil dieser Teilnahme am Börsenhandel. Was noch dazu kommt: Der Handel mit FirstRand Aktien funktioniert mit den FirstRand Aktien CFDs sowohl in die eine als auch in die andere Richtung. Ob Sie jetzt in der Lage sind, die Prognosen {in Hinblick auf den} FirstRand Aktien Kurs gut zu analysieren oder allein auf Ihr Gefühl hören, spielt keine Rolle. Sie können immer vom aktuellen FirstRand Aktien Kurs profitieren, egal, ob er sich nach oben oder unten bewegt.

FirstRand Aktien Kurs-Chart

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass beim FirstRand Aktien Handel mit CFDs häufig keine Provision verlangt wird. Sie als Händler ziehen einen Nutzen dadurch, dass sich der FirstRand Aktien Kurs fortlaufend verändert, während der Broker einen geringen Gewinn aus dem so genannten Spread erzielt. Genau genommen ist FirstRand Aktien handeln durch diese Investitionsform also ein Vertrag zwischen dem Broker und Ihnen als Trader. Der Unterschied zwischen Ausstiegspreis und Einstiegspreis wird schließlich zwischen den beiden Parteien ausgetauscht. Eine solch spezielle Anlageform bietet zwar viele Chancen, jedoch natürlich auch einige individuelle Gefahren und Risiken. Über diese sollten Sie auf jeden Fall Bescheid wissen, bevor Sie das FirstRand Aktien kaufen und verkaufen prinzipiell erwägen.

Viele Broker bieten für Einsteiger zum Beispiel ein gebührenfreies Demo-Konto an. So haben Sie die Möglichkeit, praktisch ohne Risiko den Handel mit FirstRand Aktien zu trainieren, weil Sie hierfür vorerst bloß Spielgeld benutzen. Bei genügender Erfahrung sind Sie dann soweit, in der Realität mit echtem Geld FirstRand Aktien kaufen und verkaufen zu können.

Unsere Empfehlung: Um das Traden von CFDs unter echten Voraussetzungen testen zu können, bietet Ihnen die Handelsplattform Plus500 ein unentgeltliches Übungs-Konto. Damit können Sie mit Spielgeld das kaufen und verkaufen von CFDs unbegrenzt üben, bis Sie ausreichend Kenntnis erlangt haben, um mit echtem Geld handeln zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.