Bitcoin sollte als „katastrophale Versicherungspolice“ angesehen werden.

Bitcoin hat sich in den letzten Wochen fest als risikobehafteter Vermögenswert verhalten, wobei sein Preis die Bewegungen der US-Aktienmärkte genau verfolgt. Dies hat seinen Status als sicherer Hafen ungültig gemacht und die Benchmark-Krypto anfällig für massive kurzfristige Nachteile gemacht.

Obwohl sich BTC parallel zu Dow Jones, S & P 500 und anderen Referenzindizes bewegt hat, merkt ein erfahrener Händler und hoch angesehener Analyst an, dass Anleger Bitcoin, Gold und andere Edelmetalle als „katastrophale Versicherungspolicen“ betrachten sollten. ”

Dies scheint darauf hinzudeuten, dass Bitcoin möglicherweise nicht von den anhaltenden wirtschaftlichen Turbulenzen auf der ganzen Welt profitiert, es sei denn, es verwandelt sich in etwas viel Schlimmeres als eine Rezession.

Bitcoin zeigt Anzeichen dafür, dass die Kopplung mit dem US-Aktienmarkt unterbrochen wird

Zum Zeitpunkt des Schreibens kauft Bitcoin über 7% zu seinem aktuellen Preis von 6.400 USD. Dies ist ein bemerkenswerter Anstieg gegenüber den täglichen Tiefstständen von 5.800 USD, die gestern Abend festgelegt wurden, als Krypto-Investoren negativ auf den massiven Rückgang der Börsen-Futures reagierten.

Es ist wichtig anzumerken, dass sich Aktien während der heutigen Handelssitzung leicht erholen konnten und einen Teil der Verluste der letzten Nacht auslöschten.

Trotzdem schlossen der Dow Jones und der S & P 500 heute noch rund 3%, während der Nasdaq nur um 0,3% zurückging.

Aufgrund des heutigen Marktrückgangs stieg Gold um mehr als 5%, wobei der Safe-Haven-Vermögenswert einige bemerkenswerte Ähnlichkeiten mit der Preisentwicklung von Bitcoin aufwies.

Da BTC derzeit versucht, sich angesichts des erheblichen Drucks auf die Weltmärkte zu erholen, ist es möglich, dass es sich bald von Aktien abkoppelt und eine unabhängige Dynamik aufbaut.

Wird BTC eine Versicherung gegen eine globale Katastrophe?

Peter Brandt, ein bekannter Trader mit jahrzehntelanger Erfahrung, erklärte kürzlich in einem Tweet, dass er aus Investitionssicht sowohl Gold als auch Bitcoin als Versicherungspolice gegen ein „Worst-Case-Szenario“ ansieht.

„IMO, Edelmetalle (GOLD und BTC) sollten als katastrophale Versicherungspolicen angesehen werden – nicht als Investitionen. Es wird eine Prämie gezahlt, in der Hoffnung, dass die Police nie benötigt wird. Aber wenn es gebraucht wird, ist der Eigentümer vor einem Worst-Case-Szenario geschützt “, erklärte er und warf Bitcoin mit Gold zusammen.

Wenn sich Brandts Theorie als richtig erweist und Bitcoin seinen Wert letztendlich aus dieser Quelle ableitet, kann es letztendlich vom anhaltenden wirtschaftlichen Abschwung profitieren.

Featured image from Shutterstock.


Mein Tipp: Um den Handel mit Kryptowährungen unter realen Bedingungen üben zu können, bietet Dir Plus500 ein kostenlosen Demo-Konto. Dort kannst Du mit Spielgeld den Handel unbegrenzt üben, bis Du genug Erfahrung gesammelt hast, um mit echtem Geld Bitcoin kaufen zu können oder weitere Kryptowährungen zu kaufen.


- Anzeige -
- Anzeige -

Plus500-Logo

Sie wollen Bitcoins und andere Kryptowährungen über CFD handeln? Dann empfehlen wir Ihnen Plus500.

Jetzt Kryptowährungen kaufen und verkaufen

KOSTENLOSES Demo-Konto

Im Demo-Modus üben Sie den Handel von Bitcoins CFD mit realen Kursen. Kontoeröffnung in 15 Minuten und OHNE Postident Verfahren.

Beachten Sie bitte: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.