EFA handeln und EFA kaufen und verkaufen

CFDs gehören beim EFA handeln weiterhin zu den leichtesten und beliebtesten Optionen. Das Geniale daran ist, dass Sie beim EFA kaufen und verkaufen nicht den vollständigen Geldbetrag für den EFA-Preis berappen müssen. Es ist für Sie trotzdem machbar, sowohl von den steigenden als auch den fallenden Kursen der EFA-Preisentwicklung zu profitieren. Die Menge des erforderlichen Kapitals ist nämlich im Unterschied zum unmittelbaren Kauf von EFA um ein Vielfaches kleiner. Das Einzige was Sie brauchen, ist eine Sicherheitsgarantie in Form von Geld. Diese sogenannte Margin, beträgt hingegen nur einen Bruchteil vom tatsächlichen EFA-Preis.

EFA kaufen und verkaufen

Der enorme Vorteil liegt an der äußerst hohen Hebelwirkung, welche beim EFA kaufen und verkaufen mit CFDs erreicht werden kann. Was noch hinzu kommt: Der Handel mit EFA funktioniert mit den EFA-CFDs in beide Richtungen. Ob Sie jetzt in der Lage sind, die Marktentwicklung {mit Blick auf den} EFA-Kurs gut zu beurteilen oder allein Ihrem Bauchgefühl vertrauen, ist nicht von Belang. Sie können immer vom gegenwärtigen EFA-Preis profitieren, ganz egal, ob er steigt oder fällt.

EFA Kurs-Chart

Dem Trader kommt außerdem zugute, dass der EFA-Handel mit CFDs im Regelfall ohne Provision geschieht. Dessen ungeachtet entsteht eine so genannte Win-win-Situation, weil der Broker einerseits seinen Ertrag aus dem Spread erzielt und Sie zum anderen vom EFA-Kurs Nutzen ziehen, der ja kontinuierlich seine Richtung wechselt. Vor dem eigentlichen EFA handeln wird zwischen Ihnen als Trader und dem Broker ein Vertrag geschlossen, welcher dieser Art des Handelsgeschäftes zugrunde liegt. Der Unterschied zwischen Ausstiegspreis und Einstiegspreis wird schließlich zwischen den beiden Parteien ausgetauscht. Ehe Sie sich auf das EFA kaufen und verkaufen einlassen, sollten Sie jedoch die besonderen Risiken und Gefahren dieser speziellen Form des Börsenhandels kennenlernen.

Deshalb sollten Sie sich lediglich auf einen Broker festlegen, der für Einsteiger ein gebührenfreies Demo-Konto anbietet. Hiermit haben Sie die Möglichkeit, mit Spielgeld den Handel mit EFA zu trainieren, und zwar so lange, bis Sie imstande sind, EFA kaufen und verkaufen mit echtem Geld durchführen zu können.

Unser Hinweis: Um den Kauf und Verkauf von CFDs unter echten Voraussetzungen üben zu können, bietet Ihnen der Anbieter Plus500 ein unentgeltliches Demo-Konto. Damit können Sie mit Spielgeld den Handel von CFDs unbegrenzt üben, bis Sie ausreichend Wissen gesammelt haben, um mit echtem Geld kaufen und verkaufen zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit Plus500. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.