GDX handeln und GDX kaufen und verkaufen

Sofern es um Börsengeschäfte geht, sind CFDs bestimmt eine der einfachsten und begehrtesten Möglichkeiten, um mit GDX handeln zu können. Sie stehen als Trader nicht jedes Mal beim GDX kaufen und verkaufen vor dem Problem, gleich die gesamte Summe für den GDX-Preis hinblättern zu müssen. An der jeweiligen GDX-Preisentwicklung können Sie dennoch in vollem Umfang teilhaben. Der Grund liegt darin, dass im Vergleich zum unmittelbaren Kauf von GDX der Kapitalbedarf mit CFDs erheblich geringer ist. Das Einzige was Sie brauchen, ist eine Sicherheitsleistung in Form von Geld. Diese sogenannte Margin, beträgt jedoch bloß einen kleinen Teil vom tatsächlichen GDX-Preis.

GDX kaufen und verkaufen

Als Folge wird beim GDX kaufen und verkaufen mit CFDs eine vorzügliche Hebelwirkung realisiert. Sie können dessen ungeachtet den Handel mit GDX über GDX-CFDs sowohl in die eine als auch in die andere Richtung erwägen. Egal, ob der GDX-Preis aktuell steigt oder fällt; Sie haben es {stets selbst} in der Hand, vom jeweiligen GDX-Kurs Nutzen zu ziehen.

GDX Kurs-Chart

Auch spart man oftmals bares Geld, weil der GDX-Handel mit CFDs grundsätzlich ohne Provision erfolgt. Die Broker erzielen ihren Ertrag aus dem so genannten Spread, sprich, aus der Spanne zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis. Sie als Händler profitieren hingegen dadurch, dass sich der GDX-Kurs fortlaufend verändert. Vor dem eigentlichen GDX handeln wird zwischen Ihnen als Trader und dem Broker ein Vertrag geschlossen, der dieser Art der Teilnahme am Börsenhandel zugrunde liegt. Beide Parteien tauschen zum Schluss die Differenz zwischen Ausstiegs- und Einstiegspreis gegenseitig aus. Um abgesehen von den Chancen auch die individuellen Risiken dieser besonderen Form der Geldanlage kennenzulernen, ist es bestimmt von Vorteil, das GDX kaufen und verkaufen unter realen Kriterien einmal trainieren zu können.

Darum sollten Sie sich ausschließlich für einen Broker entscheiden, der für diesen Zweck ein Demo-Konto unentgeltlich zur Verfügung stellt. Sie können dadurch mit Spielgeld genug Erfahrungen sammeln, bis Sie die Grundregeln in Hinsicht auf den Handel mit GDX verstanden haben. Mit diesem Know-how ausgerüstet, {sind Sie letztendlich imstande, ohne großes Risiko} GDX kaufen und verkaufen zu können.

Unser Tipp: Um den Handel mit CFDs unter realen Voraussetzungen testen zu können, bietet Ihnen die Handelsplattform Plus500 ein unentgeltliches Demo-Konto. Damit können Sie mit Spielgeld das kaufen und verkaufen von CFDs ohne zeitliche Begrenzung durchspielen, bis Sie genug Wissen erlangt haben, um mit echtem Geld handeln zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.