Kaffee handeln und Kaffee kaufen und verkaufen

Sofern es um Börsengeschäfte geht, sind CFDs ohne Frage eine der leichtesten und begehrtesten Möglichkeiten, um mit Kaffee handeln zu können. Sie stehen als Trader nicht jedes Mal beim Kaffee kaufen und verkaufen vor dem Problem, sofort den gesamten Geldbetrag für den Kaffee-Preis zur Verfügung haben zu müssen. Von den aktuellen Kursen der Kaffee-Preisentwicklung können Sie jedoch dennoch Nutzen ziehen. Im Unterschied zum direkten Kauf von Kaffee ist die Höhe des benötigten Kapitals mit CFDs wesentlich geringer. Es muss Ihrerseits hingegen eine Sicherheit erbracht werden, die man als Margin bezeichnet, wobei diese aber lediglich einen ganz kleinen Teil vom tatsächlichen Kaffee-Preis ausmacht.

Kaffee kaufen und verkaufen

Auf diese Weise wird beim Kaffee kaufen und verkaufen mit CFDs für eine besonders hohe Hebelwirkung gesorgt. Außerdem haben Sie bei Kaffee-CFDs die Option, den Handel mit Kaffee in beide Richtungen auszuüben. Ob Sie jetzt in der Lage sind, die Tendenz {mit Blick auf den} Kaffee-Kurs präzise zu beurteilen oder lediglich Ihrem Bauchgefühl vertrauen, ist nicht von Relevanz. Sie können immer vom momentanen Kaffee-Preis profitieren, ganz gleich, ob er fällt oder steigt.

Kaffee Kurs-Chart

Im Übrigen ist beim Kaffee-Handel mit CFDs generell keine Provision eingeschlossen. Dessen ungeachtet entsteht eine so genannte Win-win-Situation, da der Broker zum einen seinen Gewinn aus dem Spread macht und Sie zum anderen vom Kaffee-Kurs profitieren, der ja kontinuierlich seine Richtung ändert. Grundsätzlich ist Kaffee handeln durch diese Art der Teilnahme am Börsenhandel also ein Vertrag zwischen Ihnen als Trader und dem Broker. Beide Vertragsparteien tauschen letztendlich die Differenz zwischen Einstiegspreis und Ausstiegspreis gegenseitig aus. Es ist definitiv vorteilhaft, vor dem Kaffee kaufen und verkaufen zunächst die besonderen Risiken und Gefahren dieser speziellen Investitionsform kennenzulernen.

Es gibt z.B. Broker, welche für diesen Zweck ein Demo-Konto zum Nulltarif zur Verfügung stellen. So haben Sie die Gelegenheit, mit Spielgeld den Handel mit Kaffee zu üben, und zwar so lange, bis Sie imstande sind, mit echtem Geld Kaffee kaufen und verkaufen zu können.

Unser Tipp: Um den Kauf und Verkauf von CFDs unter echten Bedingungen üben zu können, bietet Ihnen der Anbieter Plus500 ein unentgeltliches Übungs-Konto. Damit können Sie mit Spielgeld den Handel von CFDs ohne zeitliche Begrenzung testen, bis Sie ausreichend Wissen gesammelt haben, um mit echtem Geld handeln zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.