Sojabohnen handeln und Sojabohnen kaufen und verkaufen

Für Personen, die hauptsächlich mit Sojabohnen handeln, waren CFDs schon immer ungemein begehrte Handelsmöglichkeiten. Bei dieser Form des Börsenhandels stehen Sie nicht vor der Herausforderung, die ganze Summe für den Sojabohnen-Preis berappen zu müssen, falls Sie Sojabohnen kaufen und verkaufen wollen. Nichtsdestotrotz können Sie an der jeweiligen Sojabohnen-Preisentwicklung zu jeder Zeit partizipieren. Der Grund liegt darin, dass im Vergleich zum unmittelbaren Kauf von Sojabohnen der Kapitaleinsatz mit CFDs wesentlich kleiner ist. {Gleichwohl muss Ihrerseits} eine sogenannte Margin, das heißt, eine Sicherheitsgarantie gegeben werden. Diese macht grundsätzlich lediglich einen Bruchteil vom tatsächlichen Sojabohnen-Preis aus.

Sojabohnen kaufen und verkaufen

Dadurch kann beim Sojabohnen kaufen und verkaufen mit CFDs eine enorme Hebelwirkung erzielt werden. Sofern Sie sich für Sojabohnen-CFDs entscheiden, haben Sie als Trader unabhängig davon die Option, den Handel mit Sojabohnen in beide Richtungen zu betreiben. Ob Sie jetzt in der Lage sind, die Entwicklung {in Hinsicht auf den} Sojabohnen-Kurs korrekt zu beurteilen oder lediglich auf Ihr Bauchgefühl hören, spielt keine Rolle. Sie können immer vom aktuellen Sojabohnen-Preis profitieren, egal, ob er fällt oder steigt.

Sojabohnen Kurs-Chart

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass beim Sojabohnen-Handel mit CFDs generell keine Provision verlangt wird. Sie als Händler ziehen einen Nutzen dadurch, dass sich der Sojabohnen-Kurs kontinuierlich verändert, während der Broker eine geringe Marge aus dem so genannten Spread erzielt. Ehe Sie mit Sojabohnen handeln können wird zwischen dem Broker und Ihnen als Trader ein Vertrag geschlossen, der dieser Anlageform zugrunde liegt. Der Unterschied zwischen Ausstiegs- und Einstiegspreis wird am Ende des Vertrags zwischen den beiden Parteien ausgetauscht. Es ist sicher vorteilhaft, vor dem Sojabohnen kaufen und verkaufen zunächst die individuellen Risiken dieser besonderen Investitionsform kennenzulernen.

Dementsprechend sollten Sie ausschließlich einen Broker wählen, der für Einsteiger ein Demo-Konto unentgeltlich zur Verfügung stellt. Sie können dadurch mit Spielgeld hinlänglich Erfahrungen sammeln, bis Sie die Grundregeln in Hinblick auf den Handel mit Sojabohnen verstanden haben. Mit diesem Wissen ausgerüstet, {sind Sie schließlich in der Lage, ohne großes Risiko} Sojabohnen kaufen und verkaufen zu können respektive mit echtem Geld Gewinn zu machen.

Unser Hinweis: Um das Traden von CFDs unter realen Bedingungen testen zu können, bietet Ihnen der Anbieter Plus500 ein kostenlosen Übungs-Konto. Damit können Sie mit Spielgeld den Handel von CFDs ohne zeitliche Begrenzung durchspielen, bis Sie ausreichend Erfahrung gesammelt haben, um mit echtem Geld kaufen und verkaufen zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.