Sensorium (SENSO) wird auf KuCoin gelistet, um globale Kryptomärkte anzutreiben

Die Sensorium Corporation hat eine Partnerschaft mit KuCoin Cryptocurrency Exchange geschlossen und eine Spielwährung für Sensorium Galaxy eingeführt. Dieser Schritt soll die Nutzung von Kryptowährungen vorantreiben, da die Benutzer von Sensorium Galaxy voraussichtlich Millionen erreichen werden.

Die Sensorium Corporation führt eine digitale Währung namens Senso Token für Einkäufe im Spiel in der Sensorium Galaxy ein. Mit dem Token können Benutzer spielbezogene Einkäufe tätigen und Spielinhalte austauschen. An Sensorium Galaxy beteiligte Drittunternehmen, z. B. Unternehmen, die einzigartige Standorte für maßgeschneiderte Events sowie Spielinhalte für Einkäufe im Spiel entwickeln, werden ebenfalls die Senso-Token verwenden. Der Handel mit der Senso Token-Kryptowährung beginnt am 20. März um 18.00 Uhr Singapur-Zeit an der KuCoin-Börse.

Das Senso Token wurde im Ethereum-Netzwerk entwickelt, der globalen dezentralen Plattform für digitale Währungen. Es wurde auch in Übereinstimmung mit dem ERC20-Standard erstellt, dem de facto technischen Standard für die Token-Implementierung in der Ethereum-Blockchain. Angesichts der Tatsache, dass Sensorium Galaxy Millionen von Benutzern aus der ganzen Welt auf seine bahnbrechende Social VR-Plattform locken wird, die der Welt eine neue Form der Unterhaltung und des sozialen Engagements bietet, wird die Einführung von Senso-Token für Kryptowährung auch die Einführung von Kryptowährung fördern.

Teilnehmer an den virtuellen 3D-Welten werden im Spiel Einkäufe wie Avatare tätigen, während Unternehmen, die in die Sensorium-Galaxie investieren, um Inhalte und Veranstaltungsorte zum Thema Unterhaltung bereitzustellen, virtuelle Standorte kaufen können, um ihre eigenen einzigartigen Räume in den virtuellen Welten zu entwickeln.

Das Senso-Token wird bei KuCoin gelistet, einem IDG-gestützten Kryptowährungsaustausch mit 5 Millionen Benutzern weltweit. Die Notierung besteht aus 1 Milliarde Token, die geschlossenen Anlegern in einer einmaligen Ausgabe zur Verfügung stehen. Nach der Auflistung wird am 22. März um 18.00 Uhr Singapur-Zeit eine Auszahlungsmöglichkeit, dh Verkauf und Auszahlung, eröffnet.

Für aktuelle Benutzer der KuCoin-Börse wird auch eine Reihe von Token-Give-away-Sitzungen verfügbar sein. KuCoin arbeitet auch mit der Sensorium Corporation zusammen, die weitere Investitionen in die Sensorium Galaxy vorantreiben wird.

Brian Kean, Leiter der externen Kommunikation der Sensorium Corporation, sagte: „Unsere Partnerschaft mit KuCoin ist das Zusammentreffen zweier fortschrittlicher Zukunftstechnologien. unsere virtuelle Social-Reality-Plattform und eine branchenführende Blockchain-Plattform für Kryptowährungen. Mit zunehmender Dynamik der Benutzerzahlen für Sensorium Galaxy werden Millionen von Benutzern zu neuen Kryptowährungsbenutzern, und sowohl Sensorium als auch KuCoin werden bedeutende Beiträge leisten und den Kryptowährungsmarkt auf ein neues Niveau bringen. “

Johnny Lyu, CEO bei KuCoin, sagte: „Dies ist eine sehr wichtige Partnerschaft. Sowohl KuCoin als auch Sensorium repräsentieren, wie neue Technologien die Zukunft gestalten, und diese strategische Zusammenarbeit signalisiert einen starken Antrieb in diese Richtung. Sensorium zielt letztendlich darauf ab, Millionen globaler Benutzer anzulocken, und dies wird eindeutig einen wichtigen Einfluss auf die Verwendung von Kryptowährungen und natürlich auf die KuCoin-Plattform haben. Wir freuen uns jetzt darauf, diese Partnerschaft weiterzuentwickeln und voranzutreiben und dabei zu helfen, sowohl soziale virtuelle Realität als auch Kryptowährungen in den Mainstream zu bringen. “

KuCoin wurde im September 2017 gegründet und hat sich zu einer der beliebtesten Krypto-Börsen entwickelt. Derzeit bietet KuCoin eine Reihe von Finanzdienstleistungen an, darunter Fiat-to-Crypto, Crypto-to-Crypto, Futures, Abstecken, Ausleihen, Token-Start und vieles mehr seine 5 Millionen Nutzer in 207 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Jeder vierte Krypto-Inhaber weltweit ist bei KuCoin.

Die Sensorium Corporation entwickelt derzeit zusammen mit Redpill VR die soziale Virtual-Reality-Plattform Sensorium Galaxy, die die nahtlose Übertragung synchronisierter Virtual-Reality-Inhalte an Benutzer auf der ganzen Welt ermöglicht. Diese Plattform signalisiert eine radikale Veränderung in der Art und Weise, wie Benutzer virtuelle Realität erleben können, und geht über ihre bisher einsame Natur hinaus. Mit Sensorium Galaxy können Benutzer miteinander interagieren, wenn Ereignisse entweder live gestreamt werden oder von einer Bibliothek aus aufgerufen werden. Sensorium Galaxy signalisiert auch eine Entwicklung sozialer Netzwerke, bei denen Benutzer nicht auf eindimensionale Plattformen beschränkt sind, sondern in einer virtuellen Umgebung mit Freunden und anderen Benutzern interagieren können. Sensorium Galaxy wird aus themenbezogenen Planeten bestehen, die den Benutzern verschiedene Optionen für die soziale Interaktion bieten.

Die Sensorium Corporation ist ein Technologieunternehmen, das in Zusammenarbeit mit seinen Content-Partnern – weltweit anerkannten Konzertsälen, Clubs und Festivals – digitale Simulationen realer und virtueller Veranstaltungsorte erstellt. Die Investitionen in das Projekt belaufen sich bislang auf rund 70 Millionen US-Dollar und stammen von einer Gruppe von EU-Unternehmen aus der Spiele- und Unterhaltungsbranche.

Weitere Informationen finden Sie unter sensoriumxr.com

Mein Tipp: Um den Handel mit Kryptowährungen unter realen Bedingungen üben zu können, bietet Dir Plus500 ein kostenlosen Demo-Konto. Dort kannst Du mit Spielgeld den Handel unbegrenzt üben, bis Du genug Erfahrung gesammelt hast, um mit echtem Geld Bitcoin kaufen zu können oder weitere Kryptowährungen zu kaufen.


- Anzeige -
- Anzeige -

Plus500-Logo

Sie wollen Bitcoins und andere Kryptowährungen über CFD handeln? Dann empfehlen wir Ihnen Plus500.

Jetzt Kryptowährungen kaufen und verkaufen

KOSTENLOSES Demo-Konto

Im Demo-Modus üben Sie den Handel von Bitcoins CFD mit realen Kursen. Kontoeröffnung in 15 Minuten und OHNE Postident Verfahren.

Beachten Sie bitte: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.